Kategorie-Archiv: Allgemein

Souveräne Lesevorträge an der St.-Ludgeri- Schule

Kaycie und Weronika überzeugen die Jury

Groß war die Erleichterung und die Freude bei Kaycie Irzig aus der 6d und Weronika Maksym aus der 6c nachdem sie die Jury von ihren Lesevorträgen im Rahmen des diesjährigen Vorlesewettbewerbs überzeugt hatten und als Vorlesesiegerinnen aus dem Schulentscheid der St.-Ludgeri- Schule Realschule Löningen hervorgingen.

Zunächst hatten aus allen Klassen der Jahrgangsstufe 6 die Klassensieger aus ihren selbst gewählten Büchern vorgelesen und entschieden hat am Ende das Vorlesen eines unbekannten Textausschnittes, den Kaycie und Weronika sehr souverän präsentierten. Alle Klassensieger*innen freuten sich über Urkunden und Buchpräsente und die gesamte Jury, bestehend aus den Klassensprechern des Jahrgangs 6 und den Deutschlehrern Herrn Willen und Frau Haßdenteufel, ist sich einig, dass ihre Schule für den Kreisentscheid Ende Januar gut vertreten ist.

Bruchschokolade für Weihnachten

Am 16.12.21 und 17.12.21 hat die Hälfte der Schülerinnen und Schüler der Klassen 8c und 8a in Hauswirtschaft nach ihrer Klassenarbeit Wichtel- bzw. Weihnachtsgeschenke fertig gemacht – Bruchschokolade. Einigen hat es direkt selber geschmeckt 🙂 und bei anderen dürfen sich Freunde und Familie freuen.

Gruß der Schülervertretung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Eltern,

schon ganz bald steht ein neues, aufregendes und hoffnungsvolles Jahr vor der Tür. Vor zwei Jahren ahnten wir noch nichts von einer solchen Pandemie. Die letzten zwei Jahre haben uns als Schule viele Steine in den Weg gelegt. Es durften keine Klassenausflüge und Klassenfahrten stattfinden. Die Abschlussklassen haben mit vielen Umständen und Einschränkungen ihren Abschluss absolvieren müssen und auch die Schulleitung sowie die Lehrer und Lehrerinnen hatten es oft schwer. Wir waren im Homeschooling und haben uns tagelang nicht gesehen. Unsere Schule hat in jeder Situation versucht, für alle einen  möglichst normalen Schulalltag zu ermöglichen. Dazu tragt v.a. ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, die ihr in dieser schwierigen Zeit standhaft geblieben seid, bei. Wir aus der Schülervertretung möchten uns bei euch allen bedanken und wünschen Ihnen, liebe Schulleitung,  liebe Lehrerinnen und Lehrer und euch, liebe Schülerinnen und Schüler samt euren Familien eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue, aufregende und hoffnungsvolle Jahr 2022!

Für die Schülervertretung

 

Weihnachten kommt näher, ob wir´s wollen oder nicht,

jedes Jahr aufs Neue verzaubert uns das Licht.

Das Licht wird größer, zieht uns in seinen Bann

und jeder glaubt, so gut er glauben kann.

 

Weihnachten tut gut und manchmal auch ein bisschen weh,

es kommt nur darauf an, wie weit zurück ich seh´.


(Rolf Zuckowski)

On mange des crêpes, miam – c’est bon.

Am Freitag, den 10.12.21, hat der Wahlpflichtkurs Französischden Schwerpunkt auf interkulturelles Lernen gelegt -zur Freude der Schülergaumen.
Es gab nämlich Crêpes nach dem französischen Originalrezept unserer Fremdsprachenassistentin Charlotte – merci bien!
Verfeinert mit diversen Süßigkeiten und unter Einhaltung der coronabedingten Hygienemaßnahmen haben es sich alle schmecken lassen und finden: Encore une fois, s’il vous plaît.

Spendenaktion 24 gute Taten

Weihnachten sollte nicht nur die Zeit der teuren Geschenke und Wunschlisten, sondern auch der Nächstenliebe sein. Deswegen hat die Klasse 7a eine kleine Spendenaktion durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler haben je nach ihren Möglichkeiten Beträge zwischen einem und zehn Euro gespendet, sodass ein Gesamtbetrag von 86€ zusammenkam. Dieses Geld ging an folgende Seite: https://www.24-gute-taten.de/ . Dafür bekommt die Klasse 7a einen tollen Adventskalender. Hinter jedem Türchen verstecken sich Informationen zu einem sozialen oder nachhaltigen Projekt, an das gespendet wurde.

„Die Adventszeit beginnt in den Herzen eines jeden Menschen. Licht ist etwas, das sich im Inneren entfaltet und nach außer strahlt.“ (Gundrun Kropp)

Derzeit tritt die adventliche Stimmung manchmal in den Hintergrund.

Ich wünsche der gesamten Schulgemeinschaft dennoch eine schöne Adventszeit bis zu den Weihnachtsferien. Für unser aller Wohlbefinden ist Unterstützung und Zusammenhalt das Wichtigste!

Zutritt zum Schulgelände nur noch mit 2 G+ Regel!

Zutritt zur Schule nur für nachweislich geimpfte und genesene Personen und mit Bescheinigung mit Schnelltest (PoC-Antigen) oder Selbsttest unter Aufsicht einer anerkannten Einrichtung (jeweils nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Testnachweis (nicht älter als 48 Stunden) mit negativem Ergebnis. Ausgenommen sind geboosterte Personen.
Weitere Infos hier!

Anmeldung (Klingel) am rechten Seiteneingang oder telefonisch! Gespräch nur noch mit Termin!

Informationen in 23 Sprache über das Corona-Virus, Impfung, etc.: Bundesamt für Migration

Sicherer Umgang mit Messengern

Durch das Internet bieten sich heutzutage unzählige Möglichkeiten, die eine Bereicherung für unser Leben darstellen. Allerdings birgt es auch Gefahren, besonders für unsere Kinder. Diese Gefahren zu kennen und den Umgang mit unangenehmen Situationen zu meistern, ist eine große Herausforderung für die Schüler*innen. Daher hat sich der WPK Medien Klasse 6 mit unangenehmen Chatnachrichten befasst. Ziele der Unterrichtseinheit liegen im Erkennen von Gefahren und typischen Anzeichen in Nachrichten sowie Handlungsstrategien für den Fall der Fälle. In einer kreativen Aufgabe haben die Schüler*innen das Erlernte umgesetzt.

Weitere tolle Ergebnisse finden Sie hier!

Masernschutzgesetz

Liebe Eltern/ Erziehungsberechtigte,

seit März 2020 ist das Masernschutzgesetz in Kraft. Es verpflichtet alle Schüler*innen sowie alle Mitarbeiter*innen der Schule bis zum Ablauf des Jahres 2021-falls noch nicht erfolgt-einen Nachweis die vollständige Impfung oder Immunität vorzulegen.

—————————— Weitere Informationen ——————————

Einschulung

Am 02. Sep. 2021 war es wieder so weit. Voller Spannung und mit leichter Aufregung haben sich die neuen Fünftklässler der St. – Ludgeri – Schule, Realschule Löningen, am Donnerstagmorgen vor dem Forum Hasetal versammelt. Auch die diesjährige Einschulungsveranstaltung wurde von den Coronamaßnahmen überschattet. So mussten die Schüler*innen vor dem Einlass einen negativen Coronatest vorweisen und leider auf die Begleitung ihrer Eltern und Erziehungsberechtigten verzichten. Trotzdem war die Vorfreude spürbar. Nachdem jeder einen Sitzplatz gefunden hatte, eröffnete die Schulband, coronabedingt nur von Lehrern besetzt, die Einschulungsfeier mit dem Cupsong. Dieser wurde von drei Schüler*innen anderer Klassen durch rhythmisches Klopfen auf Bechern begleitet. Anschließend richtete die Rektorin, Frau Dehmel, ihre Begrüßungsworte an die neuen Schüler*innen. Einige Sechstklässlerinnen wollten es sich nicht nehmen lassen, den Jüngsten im Team Mut für den Start an der Realschule zuzusprechen und haben dafür Grußbotschaften per Video aufgenommen, die abgespielt wurden. Das Patenprojekt unter der Leitung von Frau Breher sorgt dafür, dass die neue Schule schnell kennengelernt werden kann und die Fünftklässler*innen Ansprechpartnerinnen an unserer Schule haben. Pro Klasse wurden ihnen je zwei Schüler*innen aus unserem 9. Jahrgang zur Seite gestellt, die ihnen in den ersten Wochen an der neuen Schule helfen, sich zurecht zu finden. Zum Ende der Veranstaltung kam es zur Klassenbildung. Hierfür haben die Klassenlehrerinnen Frau Bange, Frau Haßdenteufel und Frau Völker ihre Schüler*innen aufgerufen, die sich ihr Namenschildchen und eine kleine Begrüßung von den Paten abholen konnten. Zusammen mit ihren Lehrerinnen sind die Schüler*innen in ihre Klassen gegangen. Im Namen der Schulgemeinschaft heißen wir euch herzlich willkommen.