Archiv für den Autor: Christiane Dehmel

Gemeinsames Erleben verbindet …

Trotz überraschender Absage des Löninger Voice-Aid-Konzerts … wir feiern trotzdem am Montag mit einer schulinternen Veranstaltung. Sie leistet auch Beitrag zur Stärkung der Schulgemeinschaft und des WIR-Gefühls.

Wir machen auf gelebte Nachhaltigkeit sowie auf wichtige Umweltaspekte durch schulische Projekte aufmerksam. Gemeinsames Erleben verbindet … und das auch mit Musik!!!!

Bilder auf pixabay von 0fjd125gk87 und geralt

Schüler*innen im Profil GeSo setzen sich mit Nachhaltigkeit auseinander

In den vergangenen Stunden haben sich die Schüler*innen des Profilfachs „Gesundheit und Soziales“ mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ beschäftigt.

Herzlich Willkommen

pixabay: analogicus

Liebe Besucher*innen unserer Schulhomepage,

schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Wir möchten Ihnen auf unserer Homepage unsere St.-Ludgeri-Schule, Realschule Löningen mit vielen unserer Aktionen, Veranstaltungen und Schulorganisation ein bisschen näher bringen. Lernen Sie unser Schulleben kennen. Einige Infos finden Sie auch im unser Realschul-ABC. Viel Spaß beim Stöbern!

„Bildung verstehen WIR ganzheitlich. Wir möchten, dass die Schüler*innen sich in die Gesellschaft einmischen, sich als politische Menschen verstehen und für das Gemeinwesen eine soziale Verantwortung übernehmen.“

Unser Leitbild

Gegen die Lebensmittelverschwendung – WPK „Persönlichkeit und Gesellschaft“ informiert und gibt Tipps!

Schüler*innen aus den Jahrgängen 9 und 10 haben  im WPK „Persönlichkeit und Gesellschaft“ mit der Lebensmittelverschwendung auseinandergesetzt. In diesem Zusammenhang sie Tipps zusammengestellt, die jedem  helfen, Lebensmittelverschwendung im Alltag zu reduzieren. Dazu sind Videos, Power-Point-Präsentationen, Info-Pinnwände, „richtig“ eingeräumte Kühlschränke uvm. entstanden. Teste dein Wissen in einem Quiz. Vielleicht können alle etwas für den Alltag lernen.

Friedensmarsch durch die Löninger Innenstadt

Am Donnerstag, den 17.03.2022 starteten das Gymnasium, die Hauptschule und die Realschule der Stadt Löningen einen gemeinsamen Friedensmarsch in Richtung Marktplatz, um Solidarität für die Ukraine zu zeigen. Annähernd 1500 Schüler*innen und Lehrkräften gaben ein imposantes Bild ab und setzten ein starkes Zeichen für den Frieden. Alle Beteiligten fanden es toll, dass so viele Schüler*innen an dem Friedensmarsch teilnahmen. Während des Marsches wurden Friedensplakate und weiße Taschentücher hochgehalten. Vor und nach dem Marsch gab es Kundgebungen seitens der Schulen. Ein großer Dank gebührt den Organisatoren der Realschule Frau Franz, Herrn Schmitz und Herrn Willen.

Freiwillige Hilfsaktion der St. Ludgeri-Realschule – Voluntary help for ukrainian people

Durch das starke Engagement der Schüler*innen, Eltern und Kolleg*innen der Realschule Löningen, war es möglich, geflüchtete Frauen und Kinder aus der Ukraine mit Sachspenden zu unterstützen.

Through the commitment of pupils, parents and teachers of the St. Ludgeri-Schule, Realschule Löningen it was possible to help ukrainian refugees with donations.

Vielen Dank an alle Schüler*innen, Eltern und Kolleg*innen für diese großartige Unterstützung!

Thanks a lot to all pupils, parents and teachers for this great support!

Unsere Schülersprecher*innen stellen sich vor…

… und berichten über die SV-Arbeit.

Frieden für die Ukraine

Wie viele andere Schüler*innen der umliegenden und benachbarten Schulen haben sich die Jungen und Mädchen der St.-Ludgeri-Realschule auch mit dem Krieg in der Ukraine beschäftigt.

Im Rahmen der Thematisierung des Krieges in der Ukraine haben alle Klassen als Zeichen des Friedens „Friedenstauben“ gebastelt, die nun in verschiedenen Ausführungen die Fenster und Klassenräume zieren und vor allem ein deutliches Zeichen der Schulgemeinsacht darstellen.

 

Projektarbeit im Profil; Thema: Aus alt mach neu

Der Profilkurs Technik Jahrgang 10 arbeitet oft nach den gegebenen Interessen und den beabsichtigten Ausbildungen an eigenen Projekte. Das Thema des ersten Halbjahres war „Aus alt mach neu“, dabei sollten Projekte entstehen, die das Schulleben verschönern.