Orientierungstage

Für die jetzigen 7. und 8. Klassen entfielen auch in diesem Jahr coronabingt die Orientierungstage. Der BDKJ, Landesverband Oldenburg bot daher für die Orientierungstage ein Alternativprogramm an. Referentinnen vom BDKJ kamen für einen Schultag (1.-6. Stunde) an unsere Schule. Für den Jahrgang 8 fand dieser am 24.02. statt und für den Jahrgang 7 am 16.03.. Im Vordergrund des Alternativ-Orientierungstages stand Klassengemeinschaft und Teambuilding. Somit wurde methodisch sehr praktisch gearbeitet und die Schülerinnen haben viele Kooperationübungen und Gruppenaufgaben durchgeführt und erlebt.
Es war ein sehr erlebnisreicher, aber auch anstrengender Tag für die SchülerInnen, der die Schüler*innen jedoch gestärkt hat.

Gegen die Lebensmittelverschwendung – WPK „Persönlichkeit und Gesellschaft“ informiert und gibt Tipps!

Schüler*innen aus den Jahrgängen 9 und 10 haben  im WPK „Persönlichkeit und Gesellschaft“ mit der Lebensmittelverschwendung auseinandergesetzt. In diesem Zusammenhang sie Tipps zusammengestellt, die jedem  helfen, Lebensmittelverschwendung im Alltag zu reduzieren. Dazu sind Videos, Power-Point-Präsentationen, Info-Pinnwände, „richtig“ eingeräumte Kühlschränke uvm. entstanden. Teste dein Wissen in einem Quiz. Vielleicht können alle etwas für den Alltag lernen.

Friedensmarsch durch die Löninger Innenstadt

Am Donnerstag, den 17.03.2022 starteten das Gymnasium, die Hauptschule und die Realschule der Stadt Löningen einen gemeinsamen Friedensmarsch in Richtung Marktplatz, um Solidarität für die Ukraine zu zeigen. Annähernd 1500 Schüler*innen und Lehrkräften gaben ein imposantes Bild ab und setzten ein starkes Zeichen für den Frieden. Alle Beteiligten fanden es toll, dass so viele Schüler*innen an dem Friedensmarsch teilnahmen. Während des Marsches wurden Friedensplakate und weiße Taschentücher hochgehalten. Vor und nach dem Marsch gab es Kundgebungen seitens der Schulen. Ein großer Dank gebührt den Organisatoren der Realschule Frau Franz, Herrn Schmitz und Herrn Willen.

Freiwillige Hilfsaktion der St. Ludgeri-Realschule – Voluntary help for ukrainian people

Durch das starke Engagement der Schüler*innen, Eltern und Kolleg*innen der Realschule Löningen, war es möglich, geflüchtete Frauen und Kinder aus der Ukraine mit Sachspenden zu unterstützen.

Through the commitment of pupils, parents and teachers of the St. Ludgeri-Schule, Realschule Löningen it was possible to help ukrainian refugees with donations.

Vielen Dank an alle Schüler*innen, Eltern und Kolleg*innen für diese großartige Unterstützung!

Thanks a lot to all pupils, parents and teachers for this great support!

Unsere Schülersprecher*innen stellen sich vor…

… und berichten über die SV-Arbeit.

Frieden für die Ukraine

Wie viele andere Schüler*innen der umliegenden und benachbarten Schulen haben sich die Jungen und Mädchen der St.-Ludgeri-Realschule auch mit dem Krieg in der Ukraine beschäftigt.

Im Rahmen der Thematisierung des Krieges in der Ukraine haben alle Klassen als Zeichen des Friedens „Friedenstauben“ gebastelt, die nun in verschiedenen Ausführungen die Fenster und Klassenräume zieren und vor allem ein deutliches Zeichen der Schulgemeinsacht darstellen.

 

Projektarbeit im Profil; Thema: Aus alt mach neu

Der Profilkurs Technik Jahrgang 10 arbeitet oft nach den gegebenen Interessen und den beabsichtigten Ausbildungen an eigenen Projekte. Das Thema des ersten Halbjahres war „Aus alt mach neu“, dabei sollten Projekte entstehen, die das Schulleben verschönern.

Workshop „Mein Körperbild“

Im Dezember und Januar fand in den 8. und 9. Klassen ein Workshop zum Thema „Mein Körperbild“ statt, der vom Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) aus Cloppenburg durchgeführt wurde.

Miniaturwelten – die Welt des Kleinen

Die Welt aus der Perspektive des „Kleinen“ wahrzunehmen, mit Größenverhältnissen zu spielen bis hin zur Verfremdung von Alltagsobjekten – Street Art in Anlehnung an den Künstler Slinkachu.
Die Schüler*innen der Kunstklassen 8 zeigen Fotografien, bei denen Miniaturfiguren an ausgewählten Plätzen des urbanen Raumes oder gestaltete Kulissen mit Hilfe unterschiedlicher Materialien platziert und fotografisch dokumentiert. Jedes Foto erzählt eine eigene Geschichte.

Souveräne Lesevorträge an der St.-Ludgeri- Schule

Kaycie und Weronika überzeugen die Jury

Groß war die Erleichterung und die Freude bei Kaycie Irzig aus der 6d und Weronika Maksym aus der 6c nachdem sie die Jury von ihren Lesevorträgen im Rahmen des diesjährigen Vorlesewettbewerbs überzeugt hatten und als Vorlesesiegerinnen aus dem Schulentscheid der St.-Ludgeri- Schule Realschule Löningen hervorgingen.

Zunächst hatten aus allen Klassen der Jahrgangsstufe 6 die Klassensieger aus ihren selbst gewählten Büchern vorgelesen und entschieden hat am Ende das Vorlesen eines unbekannten Textausschnittes, den Kaycie und Weronika sehr souverän präsentierten. Alle Klassensieger*innen freuten sich über Urkunden und Buchpräsente und die gesamte Jury, bestehend aus den Klassensprechern des Jahrgangs 6 und den Deutschlehrern Herrn Willen und Frau Haßdenteufel, ist sich einig, dass ihre Schule für den Kreisentscheid Ende Januar gut vertreten ist.